Rechtsanwalt David A. Köper aus HamburgRechtsanwalt Köper verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des Sozial- und Versicherungsrechts und ist ausschließlich in diesen Bereichen und grundsätzlich nur für Privatpersonen tätig. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der Kranken-, Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherung.

Seit 2007

Durchgehende Beratung und Vertretung von Versicherten und Leistungsempfängern gegenüber gesetzlichen und privaten Versicherungen und Leistungsträgern in Anhörungs-, Antrags-, Widerspruchs- und Klage- und Berufungsverfahren, Kommentierung des HmbWBG

2008

Fachanwaltslehrgang Medizinrecht

2007

Kanzleigründung in Hamburg mit Schwerpunkt Sozialversicherungs- und Sozialrecht Fachanwaltslehrgang Sozialrecht

2004—2007

Rechtsreferendariat in Nordrhein-Westfalen und Hamburg, u.a. bei der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Referat SI 3 Seniorenarbeit und Pflege

1998—2004

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen mit Schwerpunkt Handels-, Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht

1985—1998

Freie Evangelische Bekenntnisschule Bremen

1979

Geboren 1979 in Bremen

Familienstand

Verheiratet, 3 Kinder.

Als Rechtsanwalt habe ich an der Erarbeitung des Hamburgischen Gesetzes zur Förderung der Wohn- und Betreuungsqualität älterer, behinderter und auf Betreuung angewiesener Menschen (Hamburgisches Wohn- und Betreuungsqualitätsgesetz - HmbWBG) als Nachfolgegesetz zum Heimgesetz mitgewirkt. Darüber hinaus bin ich als Bearbeiter des Werkes „Heimrecht des Bundes und der Länder“ von Dahlem/Giese/Igl tätig.